Aktuelles

Über mich

Schulzeit:
  • 1970 – 1974 Grundschule Loppersum
  • 1974 – 1983 Johannes-Althusius-Gymnasium in Emden. Abschluss: Abitur

Bundeswehr:

  • 1983 – 1985 Ausbildung zum Reserveoffizier in Albersdorf (Schleswig-Holstein), Sonthofen (Bayern) und Emden. Aktueller Dienstgrad: Hauptmann der Reserve

Studium:
  • 1985 – Anfang 1989 Betriebswirtschaftslehre an der heutigen Hochschule Emden/Leer in Emden
  • Dazwischen von 1987 – 1988 Stipendium der Carl-Duisberg-Gesellschaft e. V. mit Praktikumsaufenthalt in New York (USA)

Beruf:
  • 1989 – Juni 1990 Otto Versand, Hamburg; Controller
  • Juli 1990 – Dezember 2005 IHK für Ostfriesland und Papenburg, Emden
  • Dezember 2005 bis Februar 2008 CDU-Abgeordneter im Niedersächsischen Landtag, Hannover
  • April 2008 bis November 2011 IHK für Ostfriesland und Papenburg, Emden
  • November 2011 bis Februar 2013 CDU-Abgeordneter im Niedersächsischen Landtag, Hannover
  • seit 2013 IHK für Ostfriesland und Papenburg, Emden; Leiter Regionalpolitik

Politik:
  • 1980 Eintritt in die Junge Union (JU)
  • 1981 Eintritt in die CDU
  • 1985 – 1987 Vorsitzender des JU-Gemeindeverbandes Hinte (Landkreis Aurich)
  • seit 1991 Mitglied des Rates der Stadt Emden
  • 1996 - 2006 und wieder seit 2010 stellvertretender Vorsitzender der CDU-Fraktion im Rat der Stadt Emden
  • seit 1994 Mitglied des Vorstandes des CDU-Bezirksverbandes Ostfriesland
  • seit 1994 Mitglied des Landesfachausschusses "Wirtschaft, Arbeit und Verkehr" des CDU-Landesverbandes Niedersachsen
  • 2004-2010 Vorsitzender des CDU-Kreisverbandes Emden
  • Seit September 2012 Bezirksvorsitzender der CDU-Ostfriesland
  • Seit September 2012 kooptiertes Mitglied im Landesvorstand der CDU in Niedersachsen

Termine


Juli

19.07.2017 - Einweihung neue Destillantionsanlage REG-Group in Emden
16.07.2017 - Eröffnung der Ausstellung "Mystiker der Moderne" in Emden
16.07.2017 - Gottesdienst in der Martin-Luther-Kirche in Emden
15.07.2017 - Eröffnung der Ausstellung "Das Auto in der Kunst" in der Emder Kunsthalle
14.07.2017 - Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel (CDU) in Neuharlingersiel 
01.07.2017 - Diskussion mit dem Bezirksvorstand der Jungen Union Ostfriesland in Wiesmoor
01.07.2017 - Treckertreffen in Berumferfehn

Juni

28.06.2017 - Austellungseröffnung über ostfriesische Flurnamen in Norden
21.06.2017 - Sitzung des Rates der Stadt Emden
19.06.2017 - Sitzung des Verwaltungsausschusses bei der Stadt Emden
15.06.2017 - Eröffnung des "Heumarktes" in Tannenhausen
12.06.2017 - Geschäftsführende Vorstandssitzung des CDU-Kreisverbandes Emden
10.06.2017 - Sommergrillen des Kreisverbindungskommandos Emden der Bundeswehr
08.06.2017 - Sitzung des CDU-Bezirksverbandes in Großefehn
07.06.2017 - Feierliche Eröffnung des 28. Internationalen Filmfestes Emden-Norderney
02.06.2017 - Jahresempfang CDU-Gemeindeverband Brookmerland
02.06.2017 - Sitzung des CDU-Bezirksverbandes in Marienhafe

Mai

27.05.2017 - Besuch Emder Matjeslauf
27.05.2017 - CDU-Stand in Aurich
24.05.2017 - Hafenbereisung in Emden mit unserem CDU-Europaabgeordneten Jens Gieseke
23.05.2017 - Empfang der CDU-Landtagsfraktion auf Norderney
23.05.2017 - CDU-Stadtverband Norderney
22.05.2017 - Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Hafen, Tourismus und Digitales der Stadt Emden
18.05.2017 - Forum des CDU-Gemeindeverbandes Großheide in Berumerfehn
18.05.2017 - Besuch des Hospiz-Vereins in Aurich
15.05.2017 - Sitzung der Emder CDU-Ratsfraktion
14.05.2017 - Eröffnungskonzert "Reformation und Flucht" in der Neuen Kirche in Emden
12.05.2017 - Eröffnung des Ems-Jade-Radweges in Emden
11.05.2017 - Sitzung des Rates der Stadt Emden
11.05.2017 - Rede vor dem Kreisverband Aurich der Senioren Union in Holtrop
10.05.2017 - Sitzung des CDU-Kreisvorstandes in Emden
08.05.2017 - Sitzung der Emder CDU-Ratsfraktion
06.05.2017 - Landesvertreterversammlung der CDU in Hannover
05.05.2017 - CDU-Landesvorstandssitzung in Hannover
01.05.2017 - Maischollen-Essen des CDU-Stadtverbandes Norden
01.05.2017 - Gottesdienst von DGB und Kirchen zum Tag der Arbeit in Emden

April

28.04.2017 - Besichtigung Sand + WaterWerk in Simonswolde
27.04.2017 - Sitzung CDU-Bezirksagarausschuss in Holtrop mit MdL Helmut Damann-Tamke
27.04.2017 - Besichtigung Rettungswache und Feuerwehr auf Juist
26.04.2017 - Bereisung Juist mit Gespräch Bürgermeister und CDU-Mitgliederversammlung
25.04.2017 - Sitzung der Emder CDU-Ratsfraktion
24.04.2017 - Klausurtagung der CDU-Landesgruppe Im Deutschen Bundestag
23.04.2017 - Klausurtagung der CDU-Landesgruppe Im Deutschen Bundestag
21.04.2017 - Eröffnung des Auricher Ostermarktes
21.04.2017 - Ökomenischer Osterempfang der Emder Kirchen
19.04.2017 - Mitgliederversammlung des CDU-Ortsverbandes Middels - Plaggenburg
18.04.2017 - Stammtisch des CDU-Krisverbandes Emden
06.04.2017 - Mitgliederversammlung des CDU-Stadtverbandes Norden
04.04.2017 - Podiumsdiskussion des CDU-Kreisverbandes Aurich zur geplanten Zentralklinik
04.04.2017 - Mitgliederversammlung des Emder Mühlenvereins e. v.
03.04.2017 - Sitzung der CDU-Fraktion im Rat der Stadt Emden
01.04.2017 - Landesversammlung der Christlich Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) Hannover 
01.04.2017 - Sitzung des CDU-Bezirksvorstandes Ostfriesland in der Emder Jugendherberge

März

31.03.2017 - Sitzung des CDU-Landesvorstandes in Hannover
29.03.2017 - Wahl von Folker Diermann zum CDU-Landtagskandidaten für den Wahlkreis "Aurich" 
29.03.2017 - Boßeln der Ostfriesischen Landschaft in Aurich-Dietrichsfeld
28.03.2017 - Benefizkonzert des Luftwaffenmusikcorps aus Müster im Neuen Theater in Emden
28.03.2017 - Sitzung des Rates der Stadt Emden
27.03.2017 - Sitzung der Emder CDU-Ratsfraktion
24.03.2017 - Konrad-Adenauer-Stiftung, Oldenburg
20.03.2017 - Gesellschaft für die Geschichte des reformierten Protestantismus, Emden
19.03.2017 - Verleihung J. F. Gerhard Goeters-Preis, Emden
17.03.2017 - Nautisches Essen in Emden
16.03.2017 - Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Hafen, Tourismus und Digitales der Stadt Emden
14.03.2017 - Sitzung der CDU-Fraktion im Rat der Stadt Emden
07.03.2017 - Sitzung des Emder CDU-Kreisvorstandes
07.03.2017 - Arbeitgeberverband für Ostfriesland und Papenburg e. V. in Emden
06.03.2017 - Frühlingsempfang des DEHOGA-Bezirksverbandes Ostfriesland in Aurich
03.03.2017 - 30jähriges Jubiläum Museumseisenbahn Küstenbahn Ostfriesland e. V. In Norden 
02.03.2017 - Mitgliederversammlung Förderverein van-Ameren-Bad e.V in Emden

Februar

23.02.2017 - Landwirtschaftlicher Hauptverein für Ostfriesland e. V. In Holtrop
22.02.2017 - Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU Ostfriesland (MIT) in Mittegrossefehn
21.02.2017 - Ratssitzung in Emden
18.02.2017 - Kreisparteitag CDU-Kreisverband Wittmund
18.02.2017 - Kreisparteitag CDU-Kreisverband Leer
10.02.2017 - Schaustellerball des Vereins reisender Schausteller Ostfriesland e. V. in Wiesmoor
09.02.2017 - Verleihung des Johann-Friedrich-Dirks-Preises in Emden
08.02.2017 - Sitzung des Ausschusses für Finanzen und innere Organisation der Stadt Emden
06.02.2017 - Grünkohlessen des DEHOGA-Kreisverbandes Emden
04.02.2017 - Handwerkerball der Kreishandwerkerschaft Aurich-Emden-Norden in Norden
 

Meine Ziele

Als Ihr CDU-Bundestagskandidat setzte ich mich für die Stärkung des mittelostfriesischen Raumes ein. Deshalb gilt mein politisches Interesse vor allem dem weiteren Ausbau der Infrastruktur, dem Arbeitsmarkt, dem Tourismus und der Landwirtschaft.

Die Infrastruktur

Die Lage des Wahlkreises im äußersten Nordwesten erfordert eine gute Erreichbarkeit. Deshalb setzte ich mich für die weitere Verbesserung der verkehrlichen Anbindung der Region ein. Dazu gehört vor allem der Bau der Bundesstraße 210 n als Verbindung von der Autobahn 31 bei Riepe bis nach Aurich und mit einer Abzweigung nach Norden. Darüber hinaus muss der Seehafen Emden mit seinen vielen Arbeitsplätzen für immer tiefergehende Schiffe erreichbar bleiben. Aus diesem Grund setzte ich mich für die Vertiefung der Außenems ein.

Der Arbeitsmarkt

Seitdem die CDU die Bundesregierung anführt – also seit 2005 – sind in Deutschland mehr als vier Millionen zusätzlicher Arbeitsplätze geschaffen worden. Davon hat auch der Arbeitsmarkt in meinem Wahlkreis kräftig profitiert. Inzwischen arbeiten hier mehr als 91.000 Menschen in einem sozialversicherungspflichtigen Beschäftigungsverhältnis – mehr als jemals zuvor. Die Arbeitslosenquote liegt im Jahresdurchschnitt bei unter sieben Prozentpunkten. Ich möchte im Rahmen einer erfolgreichen Wirtschaftspolitik daran mitwirken, dass sich diese Entwicklung fortsetzt - damit die Menschen im mittelostfriesischen Raum sichere Arbeitsplätze haben.

Der Tourismus

Mit mehr als einer Million Gästen und fast acht Millionen Übernachtungen – alleine auf den Inseln und in den Küstenbadeorten - , nimmt der Tourismus in meinem Wahlkreis eine herausragende Stellung als regionale Wirtschaftsfaktor ein. Der Tourismus verdient deshalb ein stärkeres politisches Gewicht. Deshalb werde ich mich im Falle meiner Wahl um einen Sitz im Tourismusausschuss des Deutschen Bundestages bewerben.

Die Landwirtschaft

Die Landwirtschaft hat für die Ernährung der Bevölkerung vor Ort und darüber hinaus eine hohe Bedeutung. Die von ihr produzierten Lebensmittel haben einen hohen Qualitätsstandard. Mein Wahlkreis ist somit durch eine qualitative hochwertige Landwirtschaft geprägt. Die Bewirtschaftung der Kulturlandschaften von der Marsch entlang des Küstensaumes bis zur Geest durch die landwirtschaftlichen Betriebe ist mir auch künftig ein wichtiges Anliegen. Deshalb setze ich mich für den ländlichen Raum ein.

Der Breitbandausbau

Mehr denn je werden wir für unser tägliches Leben auf eine hochleistungsfähige Breitbandanbindung angewiesen sein. Deshalb trete ich für einen schnelleren Ausbau des Netzes ein, der insbesondere im ländlichen Raum erforderlich ist. Die jetzt von der Bundesregierung angepeilten 50 MBit pro Sekunde werden schon bald nicht mehr ausreichen. Wo immer es möglich ist, muss das leistungsfähige Glasfaserkabel verwendet werden. Das gilt vor allem für neue Baugebiete. Aber auch Gewerbegebiete müssen flächendeckend an das Glasfasernetz angebunden werden, damit sie im Wettbewerb mit anderen mithalten können.

Die Windenergie

Ein wichtiges wirtschaftliches Standbein im Wahlkreis ist die Windenergie. Die Erzeugung von Strom an Land und auf See und vor allem der Bau der Anlagen in Aurich und auch in Emden haben meine volle Unterstützung. Für die Windkraftindustrie ist Verläßlichkeit und Planbarkeit immens wichtig. Deshalb trete ich dafür ein, dass das Ernererbare Energien Gesetz (EEG) nicht permanent novelliert wird. Darüber- hinaus darf der Ausbau der Windenergie nicht durch starre Ausbauziele in seiner Entwicklung behindert werden.

Die Automobilindustrie

Die Automobilindustrie am Standort Emden mit seinen mehr als 10.000 Arbeitsplätzen trägt ganz wesentlich zum Wohlstand in ganz Ostfriesland bei und dass schon seit mehreren Jahrzehnten. Mein Interesse gilt deshalb der dauerhaften Sicherung des hohen Beschäftigungsniveaus. Dazu ist es unerläßlich, dass das Emder Werk den Zuschlag zum Bau eines weiteresn Modells bekommt - neben dem Passat und dem Arteon.






Fakten

1. Der Arbeitsmarkt boomt

Die erfolgreiche Wirtschaftspolitik der CDU nutzt den Menschen in Deutschland und somit auch in Ostfriesland. Unser Ziel bleibt: Arbeit für alle – sicher und gut bezahlt.
  • Immer mehr Erwerbstätige: Mehr als 43,8 Millionen Erwerbstätige meldet die Agentur für Arbeit Anfang Mai – ein sattes Plus um fast 640 000 gegenüber dem Vorjahr. Der Anstieg geht vor allem auf mehr sozialversicherungspflichtige Beschäftigung zurück.
  •  

  • Immer weniger Arbeitslose: Weniger als 2,57 Millionen Arbeitslose gab es Anfang Mai – der niedrigste Wert seit 1991. Mit 5,8 Prozent ist die Marke deutlich unter 6 Prozent gefallen.
  •  

  • Gute Chancen für den Berufseinstieg: Deutschland hat die niedrigste Jugendarbeitslosigkeit in Europa. Jugendliche, Umschüler oder Arbeitsuchende haben nirgendwo in Europa so gute Chancen auf einen guten Ausbildungs- oder Arbeitsplatz wie bei uns. Über 460 000 offene Ausbildungsplätze waren von Oktober 2016 bis April 2017 gemeldet. 440 000 Bewerber gab es dafür. Und mehr als 700 000 freie Arbeitsplätze werden derzeit bei der Agentur für Arbeit angeboten.

2. Wir stärken die Innere Sicherheit


Die CDU ist und bleibt die Partei der Inneren Sicherheit. Wir lassen die Bürgerinnen und Bürger nicht im Stich.
  • Mehr Schutz für Polizisten: Polizisten und Rettungskräfte werden leider immer öfter attackiert. Das nehmen wir nicht hin. Wir wollen diejenigen besser schützen, die uns schützen. Deshalb haben wir das Strafrecht bei Angriffen gegen Sicherheitskräfte verschärft.
  •  

  • Fußfesseln für Extremisten: Verurteilte Extremisten können künftig nach ihrer Haftentlassung zum Tragen einer elektronischen Fußfessel verpflichtet werden. So kann die Polizei sie besser kontrollieren.
  •  

  • Bessere Technik für die Polizei: Unsere Polizisten brauchen die beste Technik im Kampf gegen Kriminelle. Mit der Reform des BKA-Gesetzes schaffen wir den rechtlichen Rahmen für eine grundlegende Modernisierung der polizeilichen IT-Systeme.
  •  

  • Auswertung von Fluggastdaten: Wir müssen in Europa wissen, wer über unsere Grenzen zu uns kommt und wer uns wieder verlässt. Die Polizei darf künftig Fluggastdaten überprüfen. Gesuchte Personen und kriminelle Vorgehensmuster können so systematischer gesucht und schneller erkannt werden. Für dieses Vorhaben haben wir jahrelang auf EU-Ebene gekämpft.

3. Starke Politik für Familien


Familienpolitik ist ein Herzstück unserer Politik. Familien geben Halt und stiften Orientierung. Viele Eltern machen sich aber auch Sorgen, wie sie Familie, Erziehung und Beruf unter einen Hut bringen sollen. Die CDU hilft diesen Familien. Dabei setzen wir auf Respekt anstatt wie die SPD auf Bevormundung. Mit einer Politik für mehr Zeit, mehr Geld und bessere Infrastruktur wollen wir Familien bessere Chancen bieten, ihr Leben nach ihren Wünschen zu führen.
  • Steuersenkungen für Familien: Wir wollen mögliche finanzielle Spielräume zu einem Drittel für Steuersenkungen vor allem für Familien nutzen. Um Familien mit Kindern noch stärker zu entlasten, wollen wir das Ehegattensplitting zu einem Familiensplitting weiterentwickeln.
  •  

  • Noch mehr Betreuungsplätze: Die CDU hat den Rechtsanspruch auf Kitaplatz und Krippenplatz eingeführt. Dafür bekamen die Länder rund 6 Milliarden Euro Zuschüsse zum Kitaausbau. Jetzt gibt es nochmal 1,1 Milliarden Euro Nachschlag für 100 000 zusätzliche Betreuungsplätze.
  •  

  • Keine Bevormundung von Familien: Die CDU hat die Elternzeit, das Erziehungsgeld und das Elterngeld eingeführt. Die flexible Elternzeit, ElterngeldPlus und das neue Partnerschaftsbonus helfen Eltern zusätzlich. Die SPD setzt mit ihrer „Familienarbeitszeit“ wieder auf Bevormundung. Sie soll nur gelten, wenn beide Partner in einem vorgegebenen Stundenumfang arbeiten. Eltern, die sich nicht an diese SPD-Norm halten, gehen leer aus.
  •  

  • Baukindergeld für Familien: Der Traum vieler Familien ist ein eigenes Zuhause. Doch oft fehlt ihnen Eigenkapital. Deshalb will die CDU die Einführung eines Baukindergeldes und eines Programms für staatliche Bürgschaften prüfen.

reinhard.hegewald@ewetel.net

0151 1965 0961

c/o Bollwerkstrasse 64, 26725 Emden

Kontakt

Ich freue mich von Ihnen zu hören! Schreiben Sie mir einfach eine E-Mail und ich werde mich so schnell wie möglich bei Ihnen melden.

Zum Anfang